Wettkampfdisziplinen im Einzel (AK 12 bis offene AK)

Die Wettkampfdisziplinen der AK 12 bis offene AK (ab 19 Jahre) für Einzelwettkämpfe bei Meisterschaften im Rettungsschwimmen:

AK 12


  50 m Hindernisschwimmen


  50 m Kombiniertes Schwimmen
      25 m Freistilschwimmen
      25 m Rückenlage ohne Armtätigkeit


  50 m Flossenschwimmen

AK 13/14


100 m Hindernisschwimmen


  50 m Retten einer Puppe
      25 m Freistilschwimmen
      Puppenaufnahme
      25 m Schleppen einer Puppe


  50 m Retten einer Puppe mit Flossen
      25 m Flossenschwimmen
      Puppenaufnahme
      25 m Schleppen einer Puppe mit Flossen

AK 15/16


100 m Hindernisschwimmen


  50 m Retten einer Puppe
      25 m Freistilschwimmen
      Puppenaufnahme
      25 m Schleppen der Puppe


100 m Retten einer Puppe mit Flossen
      50 m Flossenschwimmen
      Puppenaufnahme
      50 m Schleppen der Puppe mit Flossen

AK 17/18 und offene AK (ab 19 Jahre)


200 m Hindernisschwimmen


  50 m Retten einer Puppe
      25 m Freistilschwimmen
      Puppenaufnahme
      25 m Schleppen der Puppe


100 m Retten einer Puppe mit Flossen
      50 m Flossenschwimmen
      Puppenaufnahme
      50 m Schleppen der Puppe mit Flossen


100 m Kombinierte Rettungsübung
      50 m Freistilschwimmen
      17,5 m Tauchen
      Puppenaufnahme
      32,5 m Schleppen der Puppe


100 m Retten einer Puppe mit Flossen und Gurtretter
      50 m Flossenschwimmen mit Gurtretter
      Puppenaufnahme
      50 m Schleppen einer Puppe mit Flossen und Gurtretter


200 m Super Lifesaver
      75 m Freistil
      Puppenaufnahme
      25 m Schleppen der Puppe
      Anlegen von Flossen und Gurtretter
      50 m Flossenschwimmen mit Gurtretter
      Puppenübernahme
      50 m Schleppen der Puppe mit Flossen und Gurtretter


Für den Wettkampf werden mindestens 3 und maximal 4 Disziplinen ausgewählt. Die drei Punktbesten fließen in die Wertung ein. Der Teilnehmer muss vor dem Wettkampf (bei Meldung) festlegen, welche Disziplinen er schwimmen möchte.

Regelwerk

Regelwerk für Meisterschaften im Rettungssport
(Schwimmbad-Disziplinen)

gültig ab 1. Januar 2016